Tutus Gedanken über Swoopo (ehemals Telebid)

Archive for the ‘Strategie’ Category

Auf der Statistik-Seite findet ihr nun eine Übersicht über die Kameras im Monat Januar bis jetzt.

Tabelle 1 zeigt die Powerbieter mit den gewonnenen Auktionen, den durschnittlich erzielten prozentualen Gewinn, den durchschnittlich dafür eingesetzten Bids und der Gesamtsumme der eingesetzten Bids.

Tabelle 2 zeigt die Uhrzeit mit den jeweils ablaufenden Auktionen. 

Tabelle 3 zeigt die Tage mit den jeweils ablaufenden Auktionen.

Schlagwörter: , ,

Auf der Statistik-Seite findet ihr nun eine Übersicht über die Navigationsgeräte im Monat Januar bis jetzt.

Tabelle 1 zeigt die Powerbieter mit den gewonnenen Auktionen, den durschnittlich erzielten prozentualen Gewinn, den durchschnittlich dafür eingesetzten Bids und der Gesamtsumme der eingesetzten Bids.

Tabelle 2 zeigt die Uhrzeit mit den jeweils ablaufenden Auktionen. 

Tabelle 3 zeigt die Tage mit den jeweils ablaufenden Auktionen.

Schlagwörter: , ,

Als nächstes folgt eine kleine Statistik zu den Navigationsgeräten. Recht interessant wie ich finde, da sich einige bereits bekannte Namen aus der Kamerastatistik darin wiederfinden. 😉

Schlagwörter: , ,

Die Bieter, die in den Monaten September bis Dezember mehr als drei hochwertige Kameras ersteigert haben und demnach meiner Meinung nach nicht mehr zu den Bietern gehören, die bei Swoopo für den Eigenbedarf steigern, habe ich auf der neuen Seite Statistiken notiert. Diese Seite wird nun immer wieder aktualisiert und ergänzt und jeweils mit einem Post angekündigt.

So habt ihr die Möglichkeit, herauszufinden, ob ihr es mit einem Powerbieter zu tun habt oder nicht. Dementsprechend könnt ihr eure Strategie anpassen.

Diese Strategie soll kein Garant für den Gewinn einer Auktion sein.

Beobachtet man über einen längeren Zeitraum die Auktionen, entdeckt man Anhäufungen gleicher Artikel hintereinander. Bei zwei oder drei Artikeln sollte man versuchen, sich mit einem BietButler auf den letzten dieser Artikel zu stürzen, sobald die Auktion gestartet wird. Das ist seeeeeeehr schwer! Denn die Powerbieter wissen das natürlich auch und sind in nullkommanix da. Gern werden unbekannte Namen schnell ausgebootet und die Bids sind futsch.

Während sich Ottonormaluser um die ersten zwei Artikel streiten und die Auktionsdauer hochtreiben, rückt die letzte Auktion allmählich näher und geht zu einem viel niedrigeren Preis weg. Vielleicht liegt es daran, dass die User bei den ersten Auktionen schon so viele Bids eingesetzt haben und nun nicht locker lassen wollen oder sie sind einfach mit Scheuklappen auf ebendiese Auktion fixiert.

 

Taktik: einfach

Glück: bei Durchhaltevermögen sehr gut, eventuelle Konkurrenten werden durch den BietButler abgeschreckt

Bideinsatz: gering, solange kein Powerbieter kommt

Bieterkreis: Powerbieter, alte Hasen

Diese Strategie soll kein Garant für den Gewinn einer Auktion sein. Ich selbst habe damit eine Nur-Klick-Auktion gewonnen, aber das muss nichts heißen…

Diese Strategie bietet sich bei Nur-Klick-Auktionen an. Ziel ist es, immer der Höchstbietende zu sein und seine Konkurrenten einzuschüchtern. Ich zeige, dass ich wirklich gewillt bin, diese Auktion zu gewinnen und quasi jedes zweite Gebot ist von mir. Das geht sehr schnell hin und her.

Bei Auktionen mit BietButler ist es das Ziel, der einzige Bieter nach dem letzten BietButlergebot zu sein. Denn in dem Moment, in dem der BietButler zu Ende geht, denken sich eventuelle Beobachter, dass der BietButler immer noch kommt und dann seid ihr aber der Höchstbietende und nix passiert mehr. 😉

Auch putzig ist es, wenn mehrere Bieter diese Strategie verfolgen und im entscheidenden Moment denken – ach, der andere wird schon drücken. Dann gehen Auktionen mit wirklich guten Preisen zu Ende – für den Gewinner.

Alle Variationen dieser Strategie haben gemeinsam, dass sie einen hohen Einsatzwillen erfordern und viele Bids – wenn es schlecht läuft. Starke Nerven wären auch nicht schlecht, damit man auch eine Zeit lang durchhält. Viel Spaß beim Ausprobieren.

 

Taktik: einfach

Glück: 50/50 – entweder hat man es oder nicht

Bideinsatz: ganz wenig oder richtig viel

Bieterkreis: Anfänger


Kategorien

Statistik

  • 16,104 Neugierige