Tutus Gedanken über Swoopo (ehemals Telebid)

Strategie – Die Artikelauswahl.

Posted on: 14. Januar 2009

Diese Strategie soll kein Garant für den Gewinn einer Auktion sein.

Beobachtet man über einen längeren Zeitraum die Auktionen, entdeckt man Anhäufungen gleicher Artikel hintereinander. Bei zwei oder drei Artikeln sollte man versuchen, sich mit einem BietButler auf den letzten dieser Artikel zu stürzen, sobald die Auktion gestartet wird. Das ist seeeeeeehr schwer! Denn die Powerbieter wissen das natürlich auch und sind in nullkommanix da. Gern werden unbekannte Namen schnell ausgebootet und die Bids sind futsch.

Während sich Ottonormaluser um die ersten zwei Artikel streiten und die Auktionsdauer hochtreiben, rückt die letzte Auktion allmählich näher und geht zu einem viel niedrigeren Preis weg. Vielleicht liegt es daran, dass die User bei den ersten Auktionen schon so viele Bids eingesetzt haben und nun nicht locker lassen wollen oder sie sind einfach mit Scheuklappen auf ebendiese Auktion fixiert.

 

Taktik: einfach

Glück: bei Durchhaltevermögen sehr gut, eventuelle Konkurrenten werden durch den BietButler abgeschreckt

Bideinsatz: gering, solange kein Powerbieter kommt

Bieterkreis: Powerbieter, alte Hasen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Statistik

  • 16,104 Neugierige
%d Bloggern gefällt das: